Innovative Gesundheitsmodelle werden hier alphabetisch sortiert. Sie können sie jedoch entweder nach einem einzelnen Schwerpunkt, nach einer Organisationsform des Modells, nach einem bestimmten Bundesland filtern oder gezielt die Suche benutzen.

Gesundheits- und Pflegenetzwerk Plettenberg-Herscheid

Initiiert im Rahmen des Demographie- und Gesundheitsprojekts StrateGIN der TU Dortmund, haben sich ca. 40 regionale Akteure aus dem Gesundheits-, dem Sozialwesen, sowie von der Stadt Plettenberg und der Gemeinde Herscheid zum Gesundheits- und Pflegenetzwerk Plettenberg-Herscheid zusammengeschlossen. Ergebnisse dieser Kooperation sind Handlungsempfehlungen, ein Wegweiser zum Älterwerden sowie ein Demenz-Netzwerk.

Mehr lesen »

Gesundheits Centrum Damme

Das “Gesundheits Centrum Damme” ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Fachdisziplinen der medizinischen Versorgung (Allgemeinmedizin, Fachärzte und verschiedene Therapieeinrichtungen) als Praxisgemeinschaft, Gemeinschaftspraxis oder Einzelpraxis unter einem Dach. Es findet eine integrierte Versorgung statt, wobei die ambulante als auch die stationäre Versorgung, bedingt durch den zentralen Standortfaktor direkt am Krankenhaus, eng zusammen arbeiten.

Mehr lesen »

Gesundes Kinzigtal GmbH

Das populationsorientierte Versorgungsmodell “Gesundes Kinzigtal” verfolgt die Idee der integrierten Versorgung einer ganzen Region, wobei die Prävention von Erkrankungen und die Gesundheitsförderung besonders im Fokus stehen. Ärzte, verschiedene Therapeuten, Kliniken, Pflegedienste, Vereine, Fitnessstudios und Krankenkassen arbeiten dazu eng mit einer Managementgesellschaft zusammen und setzen gemeinsam erarbeitete Präventions- und Versorgungsmanagementprogramme um.

Mehr lesen »

GeroMobil Uecker-Randow

Von 2012 bis 2018 bot die Volkssolidarität mit dem „GeroMobil“ kostenfreie, neutrale und anonyme Beratung, Diagnostik und unterstützende Hausbesuche bei Demenz in 37 Ortschaften der Region Uecker-Randow im heutigen Landkreis Vorpommern-Greifswald an. Das Projekt entstand im Rahmen der Initiative „Länger leben in Mecklenburg-Vorpommern“ des Landesverbandes Sozialpsychiatrie. Mittlerweile wird über das GeroMobil eine allgemeine soziale Beratung angeboten.

Mehr lesen »

GeriNet Woltersdorf e.V.

Das GeriNet Woltersdorf e.V. ist eines von 16 lokalen geriatrischen Netzwerken, die im Rahmen des Konzepts GeriNet Brandenburg gegründet wurden. Das Konzept beinhaltet eine Vernetzung von ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Berufsgruppen sowie von Beratungszentren und verschiedenen Dienstleistern mit dem Ziel einer bedarfsgerechten ganzheitlichen, multidimensionalen und multimodalen Versorgung älterer Patienten.

Mehr lesen »
Es gibt keine Resultate.