Innovative Gesundheitsmodelle werden hier alphabetisch sortiert. Sie können sie jedoch entweder nach einem einzelnen Schwerpunkt, nach einer Organisationsform des Modells, nach einem bestimmten Bundesland filtern oder gezielt die Suche benutzen.

Seniorengenossenschaft Riedlingen e.V.

Die Seniorengenossenschaft Riedlingen beschäftigt seit 1991 ca. 130 Senioren als qualifizierte Freiwillige, die Pflege und hauswirtschaftliche Unterstützung zu Hause, in zwei Wohnanlagen sowie in zwei Tagespflegegruppen erbringen. Das Angebot umfasst außerdem die ambulante Betreuung von Demenzkranken, einen Essensdienst sowie weitere unterstützende Leistungen.

Mehr lesen »

Regionales Versorgungskonzept Lippe – Gesundheitshelfer in Lippe

Schon seit einigen Jahren wird im Kreis Lippe (345.000 Einwohner) in Ostwestfalen die Zukunft der medizinischen Versorgung erprobt. Klinikum Lippe und Ärztenetz Lippe haben gemeinsam ein sektorenübergreifendes Case Management entwickelt und implementiert. Die ursprüngliche Zielgruppe (geriatrische Patienten) wurde inzwischen auf chronisch kranke Erwachsene mit komplexen Versorgungsverläufen erweitert. Mittlerweile sind belastbare Versorgungsstrukturen entstanden: Weiterqualifizierte…

Mehr lesen »

POLIKUM Medizinische Versorgungszentren

Das POLIKUM betreibt MVZ an vier Standorten in Berlin und Leipzig, in denen angestellte Ärzte aus ca. 20 Fachrichtungen unter einem Dach praktizieren. Alle medizinischen Informationen sind digital organisiert, die darin eingebettete Patientenakte kann arztübergreifend genutzt werden und ermöglicht besser abgestimmte Behandlungen. Eine eigene Managementzentrale leitet das POLIKUM, zudem bestehen Kooperationen mit Krankenhäusern, Apotheken und weiteren Akteuren aus dem Gesundheitssektor.

Mehr lesen »

Poliklinik Veddel

Die Poliklinik Veddel ist ein kleines Stadtteilgesundheitszentrum mit einer allgemeinärztlichen Praxis, einer Sozial- und Gesundheitsberatung sowie einer psychologischen Beratung. Zudem setzt der Trägerverein verschiedene Präventionsprojekte in Kooperation mit anderen Organisationen um. Ein Fokus liegt auf der quartiersorientierten Arbeit und auf der Reflexion sozialer Faktoren als Determinanten von Gesundheit. Einen Großteil der Arbeit leisten die Akteur_innen ehrenamtlich.

Mehr lesen »
Es gibt keine Resultate.