Innovative Gesundheitsmodelle werden hier alphabetisch sortiert. Sie können sie jedoch entweder nach einem einzelnen Schwerpunkt, nach einer Organisationsform des Modells, nach einem bestimmten Bundesland filtern oder gezielt die Suche benutzen.

Region Sachsen

AGR Senioren-Rehakomplex Schönebeck GbR

Der AGR Senioren-Rehakomplex Schönebeck bietet eine wohnortnahe geriatrische Komplexbehandlung durch ein multiprofessionelles Team in einer geriatrischen Schwerpunktpraxis. Durch die Teilnahme an einem individuell zugeschnittenen Behandlungskonzept soll älteren Menschen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Häuslichkeit ermöglicht werden.

Mehr lesen »

Ärztegemeinschaft Schladen

Um die ärztliche Versorgung in Schladen langfristig zu sichern, gründeten 2008 drei Haus- und sechs Fachärzte aus der nahegelegenen Stadt Wolfenbüttel die Ärztegemeinschaft Schladen. In diesem Filialpraxismodell praktizieren die Ärzte nach einem festgelegten Stundenplan insgesamt fünfzig Stunden in der Woche.

Mehr lesen »

Braunschweiger Präventionsnetzwerk gegen Kinder- und Familienarmut

Das 2007 gegründete Präventionsnetzwerk, in dem ca. 40 Akteure aus dem Sozialwesen kooperieren, hat das Ziel, Prävention von Kinder- und Familienarmut zu leisten, deren Folgen zu lindern und Kindern gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Ein Schulkostenfonds wurde eingerichtet, der allen Schülern Zugang zu Mahlzeiten sowie zu Bildungsmaterialien ermöglicht. Außerdem wurden Leitlinien und Handlungsempfehlungen sowie ein kommunales Konzept gegen Kinder- und Familienarmut erarbeitet.

Mehr lesen »

Einheitliches Überleitungsmanagement Landkreis Emsland

Seit 2011 gibt es im Landkreis Emsland für die Überleitung von Patienten zwischen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen bzw. Pflegediensten einheitliche Überleitungsbögen, in denen relevante medizinische und pflegerische Informationen erfasst werden. Die Formulare können per EDV, Fax oder mit dem Patienten übermittelt werden.

Mehr lesen »

Filialpraxen der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt

Filialpraxen sind Eigeneinrichtungen der KV nach §105, Absatz 1 SGB V. Sie sollen versorgungsrelevante Praxen ersetzen, die in unterversorgten oder dünn besiedelten Regionen weggefallen sind, und /oder erhöhten Versorgungsbedarf decken, der mit den gängigen Formen der vertragsärztlichen Versorgung nicht gedeckt werden kann.

Mehr lesen »
Es gibt keine Resultate.